Lehrstellenverzeichnis

Die Ausbildung von LeichtflugzeugbauerInnen dauert 3 Jahre.

Luftfahrzeuge aller Art müssen regelmäßig kontrolliert und gewartet werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und den vom Hersteller festgelegten Kontroll- und Wartungsvorschriften.

MalerInnen und BeschichtungstechnikerInnen arbeiten in Werkstätten, auf Bühnen oder direkt vor Ort bei KundInnen in Innenräumen oder Außenflächen, meistens für Klein- und Mittelbetriebe.

MaschinstickerInnen bringen mit verschiedenen Stickmaschinen Stickereien an Kleidungsstücken und textilen Gebrauchs- und Ziergegenständen an.

Seit 1. Juni 2018 gibt die Möglichkeit den Beruf des/der MaskenbildnerIn im Zuge einer Lehre zu erlernen. MaskenbildnerInnen schminken Darsteller bzw. Schauspieler für ihre jeweiligen Rollen auf der Bühne oder vor der Kamera.

Heutzutage haben immer mehr Menschen Probleme damit, dass sie durch körperliche Beschwerden in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden. Oft nehmen sie sich wenig Zeit für sich selbst und die persönliche sowie physische Erholung.

Wie die Berufsbezeichnung schon erahnen lässt, kümmerst du dich als Maurer/in um jeden tragenden Teil eines Gebäudes. Das heißt, dass du den "Rohbau" des Gebäudes übernimmst, also ohne jeglichen Putz oder Tapeten.

Die Hauptaufgaben als Mechatroniker sind der Entwurf und die Herstellung von Maschinen, die mithilfe von Computersystemen gesteuert werden. Natürlich gehört nach getaner Arbeit auch die Wartung sowie die Reparatur dieser Anlagen dazu.

Medienfachkräfte in der Fachrichtung Mediendesign sind zuständig für die Bearbeitung von jeglichen Medienprodukten nach Kundenwünschen.

Pages