You are here

Webinar: Bewerben mal anders

Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse – so sieht die klassische Bewerbung aus. Doch ist diese Art der Bewerbung wirklich die beste? Kann man sich so am besten präsentieren? Und was sagt das über die Person aus? Unsere Klaudia, Employer Branding Expertin, und drei Lehrlingsbeauftrage von „Zukunft Lehre Jetzt“ erzählen dir im Webinar, worauf es ankommt.
Veröffentlicht am 23.05.2022

Zukunft Lehre Jetzt

Die Initiative „Zukunft Lehre Jetzt“ bietet Jugendlichen eine breite Lehrlingsausbildung. Mehrere Betriebe aus dem Bregenzerwald (Vorarlberg) haben sich zusammengeschlossen und bieten unterschiedliche Lehrberufe an. Sollte man nach einiger Zeit herausfinden, dass der gewählte Lehrberuf noch nicht das Richtige ist, gibt es die Möglichkeit in einen anderen Lehrberuf hineinzuschnuppern. Auch während der Lehrzeit kann man für kurze Zeit in einen anderen Betrieb wechseln und so neue Eindrücke gewinnen. So kann sich zum Beispiel ein Spengler-Lehrling für drei Wochen in der Bäckerei neue Fähigkeiten aneignen.

Die Initiative „Zukunft Lehre Jetzt“ setzt sich auch stark dafür ein, dass man den klassischen Bewerbungspfad verlässt und man auch mal andere Wege einschlägt. Hier haben wir ein paar Tipps:

#1 Alles ausprobieren

Es gibt so viele verschiedene Lehrberufe, da fällt die Entscheidung schwer. Ein Tipp von unseren Gästen lautet daher: Sich erst mal alles anschauen. Auch wenn man am Anfang meint, dass das nichts für einen ist – manchmal merkt man es erst beim Schnuppern und beim Tun. Hier kann auch unser Berufstest eine erste Orientierungshilfe sein.

#2 Einfach anrufen und nach einem Schnuppertermin fragen

Oft braucht es gar kein langes Bewerbungsschreiben, denn viele legen mehr Wert auf den persönlichen Eindruck. Daher reicht es meist, wenn man das Handy in die Hand nimmt, beim Betrieb anruft und fragt, ob man mal für einen Schnuppertag vorbeikommen kann. Dadurch zeigst du Initiative und bleibst positiv im Gedächtnis.

#3 Zeugnis nicht immer aussagekräftig

Dein Zeugnis ist nicht das Beste? Kein Problem. Bei vielen Betrieben zählt mehr der Eindruck, den man beim Schnuppern hinterlässt. Hier kommt es mehr auf das Interesse am Lehrberuf und das Mitanpacken als auf die Schulnoten darauf an.

Mehr erfährst du im Video. Dort kannst du dir das ganze Webinar nochmal anschauen.