Zum Hauptinhalt springen

Elektroinstallationstechniker

Wir sind ein kompetentes, wachstumsorientiertes Familienunternehmen mit Sitz in Wels auf der Suche nach qualifizierten und motivierten Mitarbeitern, die wir ausbilden können.

Deine Ausbildung ist uns sehr wichtig. Durch unseren Ausbildungsplan führen wir dich von den Grundkenntnissen der Elektrotechnik bis zum positiven Abschluss deiner Ausbildung. Der Lehrlingsausbildner begleitet dich durch die gesamte Lehrzeit und steht dir jederzeit zur Verfügung.

Du bist von Beginn an, ein aktiver Teil unseres Teams und kannst vom ersten Moment deiner Ausbildung tatkräftig an der Realisierung unserer Projekte mitwirken.

Durch das Zusammenarbeiten mit deinen Kollegen festigen wir deine sozialen Stärken sowie deine Teamfähigkeit.

Mit dem Beginn einer Lehre bei der Fa. EAG stehen dir für die berufliche Zukunft alle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten offen -

  • Lehre mit Matura (bereits während deiner Ausbildung)
  • Gruppenleiter
  • Lehrlingsausbildner
  • Bauleiter
  • Meister oder Werksmeister
  • Techniker
  • Projektleiter
  • Studium

 

Die kollektivvertragliche Lehrlingsentschädigung beträgt für das 1. Lehrjahr € 576,65 brutto pro Monat. Gute Leistungen werden selbstverständlich zusätzlich belohnt.

Verfügst du über ein gutes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick, so sende deine Bewerbung mit

  • deinem aktuellen Lebenslauf,
  • einem aktuellen Foto von dir und
  • die Zeugniskopien deiner letzten zwei Schulstufen

an bewerbung@eag.co.at

Elektroinstallationstechniker

Wien
Oberpullendorf
7100 Neusiedl am See
7210 Mattersburg
Jennersdorf
Güssing
Burgenland
Eisenstadt
7071 Rust
7400 Oberwart
2620 Neunkirchen
Mödling
Mistelbach
3390 Melk
3180 Lilienfeld
Krems an der Donau
Niederösterreich
2100 Korneuburg
Horn
2020 Gemeinde Hollabrunn
2230 Gänserndorf
Gmünd
Gemeinde Bruck an der Leitha
2500 Baden
Amstetten
3910 Zwettl
Wiener Neustadt
Wien-Umgebung
Waidhofen an der Ybbs
3830 Waidhofen an der Thaya
3430 Tulln an der Donau
St. Pölten
Scheibbs

Veröffentlicht am 29.10.2018