Zum Hauptinhalt springen

Berufsbild: Elektrotechniker/-in - Erklärung

Hier wird nur das Berufsbild erklärt. 
Es handelt sich nicht um eine echte Lehrstelle.

Berufsbeschreibung:

Elektrotechniker*innen agieren in vielfältigen Arbeitsfeldern, darunter Industrie- und Gewerbebetriebe, Baustellen sowie private Haushalte. Ihre Aufgaben umfassen die Planung, Montage, Installation, Wartung und Reparatur elektrischer und elektronischer Geräte und Anlagen. 

Arbeits- und Tätigkeitsbereiche:

Die rasante Entwicklung neuer Technologien und die steigende Nachfrage nach Energieeffizienz erfordern von Elektrotechnikerinnen ständige Anpassung und Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten. 

Arbeitsmittel:

Elektrotechniker*innen nutzen eine Vielzahl elektrischer und elektronischer Geräte sowie Werkzeuge, darunter Stark- und Schwachstromanlagen, Steuerungs- und Schaltanlagen, sowie Mess- und Prüfgeräte. Sie verwenden Materialien wie Metalle, Kunststoffe, Kabel, Drähte und diverse Bauteile. In vielen Bereichen kommen auch Computer und spezielle Softwareprogramme zum Einsatz.

Arbeitsumfeld / Arbeitsorte:

Die Arbeitsorte von Elektrotechnikerinnen variieren je nach Spezialisierung. Sie arbeiten auf Baustellen, in privaten Haushalten und Industrie- und Gewerbebetrieben. Die Tätigkeiten erfolgen im Team mit Kolleginnen und Fachkräften aus verschiedenen technischen Bereichen. 

Beschäftigungsmöglichkeiten:

Elektrotechniker*innen finden Beschäftigung in Industrie- und Gewerbebetrieben, Elektroinstallationsbetrieben, im Maschinen- und Anlagenbau, in Wartungs- und Servicebetrieben, Verkehrsbetrieben sowie Energieversorgungsunternehmen. Die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich über verschiedene Branchen und bieten vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Einfach auf Bewerben drücken und du bekommst weitere Infos:

Berufsbild: Elektrotechniker/-in - Erklärung

Wien
Burgenland
Oberösterreich
Niederösterreich
Steiermark
Kärnten
Salzburg
Tirol
Vorarlberg
Lehre
Pflichtschulabschluss

Veröffentlicht am 09.04.2024

Diese Lehrstelle teilen