Zum Hauptinhalt springen

Berufsbild: Dachdecker/in - Erklärung

Hier wird nur das Berufsbild erklärt. 
Es handelt sich nicht um eine echte Lehrstelle.

Berufsbeschreibung:

Dachdeckerinnen sind spezialisiert auf die Erstellung verschiedener Dachdeckungen sowie die Durchführung von Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an Dächern. Sie verwenden Materialien wie Schiefer, Ziegel, Faserzementplatten oder Dachfenster. Des Weiteren sind sie für die Herstellung und Montage von Wärmedämmungen, Fassaden- und Kaminverkleidungen verantwortlich. 

Arbeits- und Tätigkeitsbereiche:

Dachdecker*innen sind für die Herstellung verschiedener Dachdeckungen und die Durchführung von Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an Dächern verantwortlich. Zu ihren Aufgaben gehören zudem Maßnahmen zur Wärmedämmung von Dächern und die Eindeckung von Fassadenflächen mit Natursteinplatten, Metallplatten und Dachziegeln.

Arbeitsmittel:

Sie verwenden Arbeits- und Sicherheitsgerüste, bedienen Seilwinden und Schrägaufzüge und setzen Handwerkzeuge wie Hämmer, Trennfräsen, Stichsägen, Zangen, Blechscheren sowie Markier- und Messwerkzeuge ein. Dachdecker*innen tragen Schutzhelme und bei Arbeiten in großen Höhen Sicherungsgurte und -seile.

Arbeitsumfeld / Arbeitsorte:

Dachdeckerinnen sind auf Baustellen in Unternehmen des Dachdeckerhandwerks oder größeren Bauunternehmen tätig. Der Arbeitsplatz befindet sich oft im Freien und in erheblicher Höhe. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Witterungsbeständigkeit sind daher wichtige Anforderungen für diesen Beruf.

Beschäftigungsmöglichkeiten:

Dachdecker*innen finden Beschäftigungsmöglichkeiten in Unternehmen des Dachdeckerhandwerks.

Einfach auf Bewerben drücken und du bekommst weitere Infos:

Berufsbild: Dachdecker/in - Erklärung

Wien
Niederösterreich
Burgenland
Oberösterreich
Steiermark
Kärnten
Salzburg
Tirol
Vorarlberg
Lehre
Pflichtschulabschluss

Veröffentlicht am 09.04.2024

Diese Lehrstelle teilen