Zum Hauptinhalt springen

Berufsbild: Buch- und Medienwirtschafter/-in - Erklärung

Hier wird nur das Berufsbild erklärt. 
Es handelt sich nicht um eine echte Lehrstelle.

Berufsbeschreibung:

Buch- und Pressegroßhändler*innen agieren an der Schnittstelle der Buch- und Medienwirtschaft, indem sie Bücher, Zeitungen und Zeitschriften in großen Mengen von Verlagen erwerben und in kleineren Mengen an Buchhandlungen und Zeitungsgeschäfte weiterverkaufen. Ihr Aufgabenfeld umfasst kaufmännische und organisatorische Tätigkeiten wie Bestellabwicklung, Lagerkontrolle und Versandorganisation.

Arbeits- und Tätigkeitsbereiche:

Buch- und Pressegroßhändlerinnen sind Expertinnen in der Beschaffung von Produkten. Sie ermitteln den Bedarf, führen Bestellungen durch und überwachen Lieferungen in enger Zusammenarbeit mit Verlagen und Lieferanten. Darüber hinaus sind sie versierte Vertriebsprofis, kümmern sich um die Lagerung der Medien, bearbeiten Bestellungen, organisieren den Versand und steuern den Weg der Ware zu den Kundinnen. 

Arbeitsmittel:

Der Einsatz moderner Computer-Systeme, Büro- und Kommunikationsgeräte wie Telefon, Drucker und Kopierer ist für Buch- und Pressegroßhändler*innen alltäglich. Sie nutzen Bestelllisten, Formulare und digitale Datenbanken für Recherchen.

Arbeitsumfeld / Arbeitsorte:

Buch- und Pressegroßhändlerinnen arbeiten in Büros und Besprechungszimmern von Unternehmen des Buch- und Pressegroßhandels sowie gelegentlich in Verlagsräumlichkeiten. 

Beschäftigungsmöglichkeiten:

Buch- und Pressegroßhändler*innen finden Beschäftigung in Unternehmen des Buch- und Großhandels sowie in Verlagen.

Einfach auf Bewerben drücken und du bekommst weitere Infos:

Berufsbild: Buch- und Medienwirtschafter/-in - Erklärung

Oberösterreich
Niederösterreich
Burgenland
Wien
Steiermark
Kärnten
Tirol
Salzburg
Vorarlberg
Lehre
Pflichtschulabschluss

Veröffentlicht am 12.05.2024

Diese Lehrstelle teilen