Zum Hauptinhalt springen

Berufsbild: Backtechnologie - Erklärung

Hier wird nur das Berufsbild erklärt. 
Es handelt sich nicht um eine echte Lehrstelle.

Berufsbeschreibung:

Backtechnologinnen und -technologen sind für die Herstellung von Backwaren wie Brot, Semmeln und Gebäck verantwortlich. Dies umfasst die Auswahl der Roh- und Hilfsstoffe, das Mischen oder Kneten des Teigs, die Formgebung und das anschließende Backen der Teigstücke unter Verwendung automatisierter Maschinen und Anlagen wie Semmel- und Brotstraßen.

Arbeits- und Tätigkeitsbereiche:

Zu den Aufgaben gehören die Steuerung und Überwachung teil- und vollautomatisierter Produktionsprozesse in gewerblichen Bäckereien und Großbetrieben der Backwarenindustrie. Im Bereich der Rezeptentwicklung analysieren sie die Zusammensetzung von Rezepten, führen Backversuche durch und optimieren Arbeitsprozesse.

Arbeitsmittel:

In ihrer Arbeit verwenden Backtechnologinnen Rezepturen und Bestandteile der herzustellenden Produkte sowie verschiedene Geräte und Maschinen wie Backöfen, Backautomaten, Rühr- und Knetmaschinen, Waagen und weitere.

Arbeitsumfeld / Arbeitsorte:

Die Tätigkeit findet in Backstuben, Produktionshallen, Entwicklungs- und Prüflabors, sowie Kühl- und Lagerräumen von gewerblichen Bäckereien und Backwarenbetrieben statt.  Die Arbeitszeiten beginnen oft früh am Morgen oder sogar in der Nacht, um frische Backwaren für das Frühstück bereitzustellen. In industriellen Betrieben kann auch im Schichtdienst gearbeitet werden. 

Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • Gewerbliche Bäckereien (häufig Klein- und Mittelbetriebe)
  • Großbetriebe der Brot- und Backwarenindustrie

Einfach auf Bewerben drücken und du bekommst weitere Infos:

Berufsbild: Backtechnologie - Erklärung

Wien
Niederösterreich
Burgenland
Oberösterreich
Steiermark
Kärnten
Salzburg
Tirol
Vorarlberg
Lehre
Pflichtschulabschluss

Veröffentlicht am 21.05.2024

Diese Lehrstelle teilen