Straßenerhaltungsfachmann/-frau

Straßenerhaltungsfachleute kümmern sich um die Sicherheit und die problemlose Befahrbarkeit von Straßen. Dazu gehören Schneeräumungen, das Streuen von Salz, das Anbringen von Straßenmarkierungen, Straßen- und Verkehrsschildern sowie die Absicherung von Baustellen, Unfallorten und Gefahrenbereichen. Straßenerhaltungsfachleute sind verantwortlich für die Wartung, Räumung und Reparatur von Straßen und Verkehrsflächen. Sie arbeiten meist in Kleinteams, häufig morgens und spät abends sowie nachts, bei geringerem Verkehrsaufkommen.



Lehrlingsentschädigung lt. Kollektivvertrag (brutto) für Straßengesellschaften: (Stand 01.01.2019)
1. Lehrjahr: € 720,-
2. Lehrjahr: € 900,-
3. Lehrjahr: € 1.150,-
4. Lehrjahr: €1.470,-