Nah- und Distributionslogistiker/-in

In der Logistik ist man zuständig für die Beschaffung, die Lagerung, den Transport und die Auslieferung von Produkten. Der 2019 neu geschaffene Lehrberuf in der Nah- und Distributionslogistik fokussiert sich dabei auf Briefe und Pakete, die an die Kunden ausgeliefert werden müssen.



Als Nah- und Distributionslogistiker/-in arbeitet man entweder bei der Österreichischen Post oder bei anderen, privaten Paketdiensten und ist dort für die Abwicklung sämtlicher Post- und Paketdienstleistungen zuständig – entweder am Schalter, in der Zustellung, an der Postsortieranlage oder bei der Sendungskontrolle.

Der neue Lehrberuf Nah- und Distributionslogistiker/-in kann seit dem 1. August 2019 erlernt werden. Als vorläufig befristeter Ausbildungsversuch ist der Eintritt noch bis zum 31. August 2024 möglich. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, anschließend folgt die Lehrabschlussprüfung, die sich in einen theoretischen und in einen praktischen Teil gliedert.



Lehrlingsentschädigung lt. Kollektivvertrag (brutto) bei der Post: (Stand 01.07.2019)
1. Lehrjahr: € 777,-
2. Lehrjahr: € 1.030,-
3. Lehrjahr: € 1.308,-
4. Lehrjahr: € 1.468,-