KTM AG

KTM AG
Stallhofnerstrasse 3
5230 Mattighofen

Über das Unternehmen

Deine Lehre bei KTM

Life is to short to work just anywhere. Komm zu uns und lass dir eine Lehre bei KTM mit garantierter Übernahme nicht entgehen.

In der KTM AG – Europas größtem Motorradhersteller – entstehen von der Entwicklung bis zur Produktion Motorräder der Marken KTM, Husqvarna und GASGAS. In Mattighofen (OÖ) bildet das Unternehmen mehr als 200 Lehrlinge in 20 Lehrberufen aus. Somit reicht die Spanne von Eventkaufmann/-frau über Metalltechniker/-innen bis hin zu Kraftfahrzeugtechniker/-innen.

Du bist nicht aus der Region oder hast den Wunsch auf eigenen Beinen zu stehen? KTM bietet dir während deiner Lehrzeit im 1. und 2. Lehrjahr die Möglichkeit einer kostenlosen Wohnung inkl. Teilverpflegung und pädagogischer Betreuung. 

Zu Beginn deiner Lehre wirst du mit Laptop und Firmenhandy ausgestattet. Damit garantieren wir dir moderne Lehrmethoden und Unterrichtsformen.  Mittels E-Learnings, Team-Sessions und Lern-Apps sichern wir dir bei KTM das beste Know-how. Digitale Lernzielkontrollen im Lern-Managementsystem helfen dir dich etappenweise, auf dem Weg zum Ziel: deiner Lehrabschlussprüfung.

Neben deiner Lehrlingsausbildung bieten wir dir die „Lehre mit Matura“ an. Jeden Freitag finden im Unternehmen, während der Arbeitszeit Vorbereitungskurse für die Matura statt. Durch E-Learnings, zukunftsorientierte Trainingskonzepte und einem Auslandspraktikum steht deiner persönlichen sowie fachlichen Weiterbildung nichts im Wege.

Wir garantieren dir nach Abschluss deiner Lehre eine Übernahme. Schließt du deine Lehrabschlussprüfung beim ersten Antritt mit gutem oder ausgezeichnetem Erfolg ab, erhältst du ein wohlverdientes Motorrad.

Lege dir, gemeinsam mit KTM, deinen Grundstein für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Art des Unternehmens: 
Unternehmen
Unternehmensgröße: 
Konzern (über 1000 MA)

Video: 

FAQ: 

Mit welchem Schulabschluss geht man bei KTM an den Start? Wie lange dauert die Lehre bei KTM?

Voraussetzung ist ein Pflichtschulabschluss. Je nach Schulabschluss startet man auf verschiedenen Wegen. Als Maturant nimmt man den Shortcut und steigt, je nach Berufsbild, entweder direkt im zweiten Lehrjahr ein, mit dem Gehalt des zweiten Lehrjahres und profitiert von der verkürzten Lehrzeit. Zudem bietet sich als AHS-Maturant die Chance der Dualen Academy (mehr dazu bei der Frage; Lehre mit AHS-Matura). Auch als Universitätsabsolvent oder nach einem Studienabbruch kann eine Lehre bei KTM interessant sein und vielfältige Möglichkeiten bieten.


Gibt es die Möglichkeit, anhand Schnuppertagen die Lehre bei KTM näher kennen zu lernen?

Bereits ab der 8. Schulstufe kannst du bei uns einen Lehrberuf deiner Wahl näher kennenlernen & die Tätigkeiten deines Wunsch-Lehrberufs nachgehen. Hierzu können wir dir bis zu 5 Schnuppertage anbieten – somit bekommst du die Möglichkeit, bei KTM dein Können und Wissen unter Beweis zu stellen.


Du kannst dir ganz einfach über unsere Website einen Schnuppertermin buchen. Lehre - KTM Career

Sobald wir deine Bewerbung für deinen Schnupper-Tag erhalten haben, melden wir uns bei dir und klären weitere Details ab. 

Das KTM Ausbilder-Team freut sich sehr, DICH bei uns begrüßen zu dürfen! :) 


Welche Fähigkeiten und Interessen unterstützen einen Startplatz bei KTM?

Für unsere technischen Lehrberufe sind technisches Verständnis sowie handwerkliches Geschick eine gute Voraussetzung. Bei allen Lehrlingen freuen wir uns über Ideenreichtum, Motivation, an sich zu arbeiten, Teamgeist und Wissbegier.


Wie sieht das Team aus, das sich um unsere Lehrlinge kümmert?

Das Thema Lehre wird bei KTM großgeschrieben. Dementsprechend groß ist das Team, das mit dem Thema Lehre bei KTM betraut ist.  Ein 16köpfiges Team kümmert sich ausschließlich um das Themen Organisation, Ausbildung und Weiterentwicklung der Lehre bei KTM.


Darüber hinaus haben wir im Unternehmen über 200 zertifizierte Ausbilder in den fachspezifischen Bereichen des Unternehmens, die sich täglich der Aufgabe annehmen, den Lehrlingen die notwendigen Lerninhalte zu vermitteln.


Wie sehen die Arbeitszeiten bei KTM für einen Lehrling aus?

KTM arbeitet je nach Abteilung, in welcher sich der Lehrling gerade befindet, mit gleitenden Arbeitszeiten.


Der Gleitzeitrahmen liegt zwischen 06:30 – 18:00 Uhr. Die Kernarbeitszeiten, das heißt, die verpflichtende Anwesenheit, sind Montag bis Donnerstag 09:00 – 11:00 Uhr und 13:30 – 15:30 Uhr, Freitags 09:00 – 11:30 Uhr.


Theorie und Praxis sind wichtig – wo befinden sich die Berufsschulen der einzelnen Lehreberufe?

Je nach Lehrberuf findet die Ausbildung an der entsprechenden Berufsschule statt.


Linz:

Applikationsentwicklung

Berufsfotograf/-in

CAD-Konstruktion (Maschinenbau)

Einkäufer/-in

Speditionskauffrau/-mann

Industriekaufmann/-frau

Informationstechnologie (Systemtechnik oder Betriebstechnik)

Mechatronik (Automatisierungstechnik oder Fertigungstechnik)

Medienfachmann/-frau


Ried im Innkreis

Betriebslogistikkaufmann/-frau

Bürokaufmann/-frau

Speditionskaufmann/-frau


Vöcklabruck

E-Commerce-Kaufmann/-frau


Mattighofen

Kraftfahrzeugtechnik (Motorradtechnik)


Wels

Metalltechnik (Schweißtechnik)


Schärding

Metalltechnik (Maschinenbau)


Attnang

Prozesstechnik


Welche Chance haben Lehrlinge, bei KTM am Ende ihrer Lehrzeit übernommen zu werden?

Alle engagierten Lehrlinge, die ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen haben, werden bei KTM übernommen. Das Ziel von KTM ist es, die Mitarbeiter und Führungskräfte von morgen im eigenen Haus auszubilden und stetig weiterzuentwickeln.


Mit welcher Bekleidung geht man bei KTM täglich an den Start?

Gut gekleidet in der Startaufstellung. KTM stattet seine Lehrlinge mit einem ersten Bekleidungsset aus. Technische Lehrlinge erhalten eine Erstausstattung bestehend aus einem Paar Sicherheitsschuhen, einer Bundhose, 2 KTM-Poloshirts und einer Bundjacke. Kaufmännische Lehrlinge erhalten 2 KTM-Poloshirts. Wo immer, zum Beispiel an Maschinen, Sicherheitsbekleidung gefordert ist, wird diese natürlich gestellt. Prinzipiell gilt bei KTM: Wir sind sportlich, denken sportlich und kleiden uns auch so.


Wie sieht der Aufenthalt der Lehrlinge während der Berufsschule aus?

Berufsschulen verfügen meist über ein direkt zugehöriges Internat. Ist dies nicht der Fall, gibt es ein zugehöriges Schülerheim in der Stadt. Die Berufsschule findet in allen Lehrberufen in Blöcken zu je 10 Wochen statt. Der Lehrling reist während der Berufsschulzeit montags an und freitags nach Hause. Die Lehrlinge sind in den Internaten/Schülerheimen beaufsichtigt und getrennt nach Jungen und Mädchen in Mehrbettzimmern untergebracht. Die Kosten für die Unterbringung und Verpflegung übernimmt KTM.


Rundenzeiten sind wichtig beim Rennen – wie sieht es mit dem Notendurchschnitt für eine Lehre bei KTM aus?

Noten geben uns bei KTM eine erste Indikation, nichtsdestotrotz sehen wir uns beim Schnuppern jedes mögliche zukünftige Teammitglied genau an. Wo liegen Fähigkeiten, Talente und Stärken. Dabei hilft uns der Eignungstest von https://auswahlhilfe.at/.


Schon im Vorfeld gibt es die Möglichkeit, über die Schulen den Eignungstest bei https://www.playmit.com/ zu führen, um festzustellen, welcher Beruf zu dir passt.


Die Lehre ist erst der Beginn der Karriere – wie geht es nach dem Abschluss weiter?

Während der Lehrzeit durchlaufen unsere Lehrlinge im Rotationsbetrieb alle für sie relevanten Abteilungen. So haben sie die Chance, sich schon während der Lehrzeit zu orientieren, in welchem Bereich sie später gerne tätig sein möchten.


Welche Erfahrungen kann man während der Lehre bei KTM im Ausland sammeln?

KTM ist Europas größter Motorradhersteller und wir legen Wert auf Internationalität. Auf freiwilliger Basis habe unsere Lehrelinge die Chance, ein mehrwöchiges Auslandspraktikum zu absolvieren und ihren Horizont zu erweitern und Englischkenntnisse aufzufrischen.


„Lehre mit Matura“ – welche Chancen bietet KTM?

KTM bemüht sich besonders um seine engagierten Lehrlinge, die es sich zum Ziel gesetzt haben, Matura zu machen. Nach dem ersten Eingewöhnungsjahr kann der Auszubildende bei KTM hausinterne Maturakurse belegen. Die Kurse finden in Mattighofen in eigenen Lehrsälen bei KTM statt.


Vorteil an der Lehre mit Matura bei KTM ist, dass der Lernort Mattighofen ist und die Kurse teilweise während der Arbeitszeit stattfinden. Während der Zeit der Berufsschule wird mittels einer Onlineplattform gelernt. Ausschließlich die Prüfungen finden außer Haus statt. Link zu Informationen zur Lehre mit Matura der Oberösterreichischen Berufsschulen http://www.lehremitmatura-ooe.at/


Nach der erfolgreich abgeschlossenen Matura unterstützt KTM interessierte Lehrlinge beim Wunsch zu studieren. Unsere Personalentwicklung informiert zu Möglichkeiten des berufsbegleitenden Studiums und möglichen zeitlichen wie finanziellen Hilfen seitens KTM.


Macht es Sinn, mit einer AHS-Matura eine Lehre bei KTM zu beginnen?

Die verkürzte Lehrzeit für Maturantinnen und Maturanten. Wer bereits Matura hat, kann seine Lehre schneller abschließen Die Lehrzeit verkürzt sich um genau ein Jahr. Die Verkürzung findet so statt, dass sich die jeweiligen Lehrjahre reduzieren:



  • Bei Verkürzung von dreijährigen Lehrberufen ist das pro Lehrjahr ein Drittel: Statt 12 Monaten dauert jedes „Lehrjahr“ nur 8 Monate.

  • Bei vierjährigen Lehrberufen werden die ersten beiden Lehrjahre ebenfalls auf 8 Monate verkürzt, die letzten beiden auf 10 Monate.

  • Bei 3,5-jährigen Lehrberufen bleibt das letzte Halbjahr unverändert (8-8-8-6 Monate).


Bei verkürzter Lehrzeit gibt es Sonderregelungen die Lehrlingsentschädigung betreffend. Die Lehrlingsentschädigung passt sich an die Verkürzung der Lehrjahre an. Bei dreijährigen Lehrberufen wird daher für die ersten 8 Monate die Entschädigung für das 1. Lehrjahr, für die zweiten 8 Monate für das zweite Lehrjahr und für die dritten 8 Monate für das dritte Lehrjahr bezahlt.


Bis wann bewirbt man sich für eine Lehre bei KTM?

Bereits ab dem Beginn der letzten Schulklasse macht es Sinn, sich für das darauffolgende Jahr zu bewerben. Start des neuen Lehrjahrs ist immer September. Offene Lehrstellen sind auf der Website hier zu finden. Solange hier Lehrstellen ausgeschrieben sind, ist eine Bewerbung möglich. KTM ist immer READY TO RACE – so kann es sein, dass Lehrstellen für den Herbst des Folgejahres schon im Herst des Vorjahres ausgeschrieben werden.


Wann erhält der Lehrling die Zusage bzw. wann wird der Lehrvertrag unterschrieben. Wie geschieht dies?

Im direkten Anschluss an das Schnuppern wird mit den Bewerbern ein kurzes Feedbackgespräch geführt.


Bei einer positiven Rückmeldung von beiden Seiten wird im nächsten Schritt der zukünftige Lehrling, gegebenenfalls zusammen mit seinen

Eltern, zu einem Gespräch eingeladen. Zusammen mit der Zusage zum Ausbildungsplatz erhält der Lehrling ein Datenblatt welches baldmöglichst auszufüllen ist. Anhand des Datenblattes wird bei der Wirtschaftskammer der Lehrvertrag beantragt.


Die Wirtschaftskammer beginnt nach dem offiziellen Start der Lehre am 1. September mit der Registrierung der Lehrlinge. Sobald dies abgeschlossen ist, erhalten die Lehrlinge ihren unterschriebenen Lehrvertrag.


Kann ich als Elternteil den zukünftigen Arbeitsplatz meines Kindes besichtigen?

Wir freuen uns, wenn Sie als Familienangehöriger im Rahmen unserer Veranstaltungen „Tag der offenen Lehrwerkstatt“ und „Lange Nacht der Lehre“ einen Eindruck von KTM und der Lehrwerkstatt bekommen. Hier ist Zeit für einen „Boxentalk“ zu KTM im Allgemeinen und der Lehre bei KTM im speziellen.


Teilqualifikation – was versteht man darunter?

Eine Teilqualifikation ermöglicht es, eine Ausbildung abzuschlies-sen, obwohl gewisse Voraussetzungen für eine vollumfängliche Lehre nicht gegeben sind (z.B. positiv abgeschlossene 9. Schulstufe). Das genaue Ausmaß der Berufsschulpflicht wird hierbei individuell fixiert, ebenso wie pädagogische Begleitmaßnahmen, die den nötigen Support geben, um den Abschluss zu realisieren. Nach bestandener Teillehre-Abschlussprüfung erhält der Lehrling seinen Lehrbrief. Im Anschluss kann ein vollumfänglicher Lehrabschluss angestrebt werden.



Bei der KTM AG bieten wir die Teillehre für folgende Berufsbilder an: Betriebslogistikkaufmann/-frau, Kraftfahrzeugtechnik, Metallbearbeitung oder Prozesstechnik. Nach einer technischen Grundausbildung in unserer Lehrwerkstatt folgt eine Ausbildung innerhalb unserer Produktionsbereiche (Fahrzeugassemblierung, Motorbau oder Komponentenwerk) im Rotationsprinzip. Im Anschluss an die bestandene Ausbildung bieten wir eine Übernahmegarantie in unserer Produktion.


An welchen Standorten bildet KTM während den Praxisphasen aus?

Je nach Lehrberuf und Rotation sind folgende Ausbildungsstandorte möglich. Abhängig davon, in welcher Abteilung der Lehrling gerade Erfahrungen sammelt, kann der Standort variieren.


KTM Motohall. KTM Platz 1, Mattighofen

KTM Hauptwerk, Stallhofnerstraße, Mattighofen

KTM Forschung und Entwicklung, Stallhofnerstraße, Mattighofen

KTM Teilezentrum, KTM Straße 1, Mattighofen

KTM Marketingwerkstatt, Gewerbegebiet Nord 2, Munderfing

KTM Motorenwerk, Gewerbegebiet Nord 4, Munderfing

KTM Motorsport, Gewerbegebiet Nord 5, Munderfing

KTM Logistikzentrum, Gewerbegebiet Nord 6, Munderfing

KTM Components, Gewerbegebiet Nord 8, Munderfing

KTM House of Brands, Gewerbegebiet Nord 20, Munderfing


Wie kann ich als Elternteil mein Kind während der Lehre bei KTM unterstützen?

Interesse für das, was Ihr Kind erlebt und lernt, sind die Grundvorrausetzung für eine gute Zusammenarbeit. Wir wünschen uns, dass die Jugendlichen die Werte eines höflichen und respektvollen Miteinanders verinnerlicht haben. Einem Dialog mit den Eltern gegenüber sind wir stets offen und für ihre Belange auch stets erreichbar.


Wie kommt mein Kind zu KTM?

Für Lehrlinge mit eigenem Fahrzeug bietet KTM sowohl eine überdachte Garage für Zweiräder als auch einen großen Mitarbeiterparkplatz. Bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln freuen wir uns, dass KTM über eine eigene Bahnlinienhaltestelle verfügt. Diese ist nur wenige Meter vom Haupteingang der KTM-Gebäude in der Stallhofnerstraße entfernt.


Pages

Ansprechpartner: 

Amelie Strasser
Amelie Strasser 
Business Administration Apprenticeship
+43 7742 6000 200

Unternehmensstandorte

Adresse

Stallhofnerstrasse 3
5230 Mattighofen

Benefits: 

ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten
Diensthandy/Laptop
Erwerb von Zusatzqualifikationen
Events/Betriebsausflüge
Kantine
Lehre mit Matura
Lehrlingswettbewerbe
Prämien für gute Leistungen
Reisemöglichkeiten
Sprachen Trainings
Teambuildings

News Feed: 

Facebook: 
KTM
Instagram: