Zum Hauptinhalt springen

Metalltechniker/in- Zerspanungstechnik

  • Die Lehrzeit beträgt 3,5 Jahre und die Berufsschule ist in Steyr zu besuchen. Die Lehrlingsentschädigung gemäß Kollektivvertrag beträgt für 38,5 Stunden mindestens EUR  619,00 brutto pro Monat im ersten Lehrjahr
  • Erstellen, Programmieren und Ändern von Fertigungsprogrammen für rechnergestützte (CNC-)Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen nach einschlägigen Normen
  • Übernehmen und Anpassen von rechnergestützten (CAD-)Konstruktionen in Fertigungsprogramme (CAM)
  • Bestimmen der Bearbeitungsparameter und Aussuchen der dazugehörigen Bearbeitungswerkzeuge
  • Rüsten, Inbetriebnehmen und Bedienen von Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen zur spanenden Bearbeitung von Werkstoffen
  • Warten und Instandhalten von Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen zur spanenden Bearbeitung von Werkstoffen
  • systematisches Aufsuchen, Eingrenzen und Beseitigen von Fehlern, Mängeln und Störungen an Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen zur spanenden Bearbeitung von Werkstoffen
  • Erfassen und Dokumentieren von technischen Daten über den Arbeitsverlauf und die Arbeitsergebnisse
  • Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften und Normen

Metalltechniker/in- Zerspanungstechnik

Braunau am Inn
Ried im Innkreis

Veröffentlicht am 15.05.2019