Zum Hauptinhalt springen

Mechatronik – Fertigungstechnik

Mechatronik bedeutet die Verbindung von mechanischen, elektrischen und elektronischen Bauteilen zu mechatronischen Anlagen und Systemen, die in den verschiedensten Bereichen wie z. B. Fahrzeugtechnik, Verkehrstechnik, Produktionstechnik oder Medizintechnik Anwendung finden. Immer bedeutender wird auch die Integration von computergesteuerten Programmen und Komponenten. MechatronikerInnen für Fertigungstechnik stellen mechatronische Bauteile, Komponenten und Systeme für industrielle Produktions- und Fertigungsanlagen her, steuern und warten diese. Dabei bauen sie mechanische, elektrisch/elektronische, pneumatisch/hydraulische und informationstechnische Teile zusammen, nehmen die unterschiedlichsten mechatronischen Anlagen in Betrieb, stellen die Funktionen ein und programmieren und bedienen sie. Sie suchen nach Fehlern, grenzen diese ein und beheben die Störungen.Wir suchen dich:Du bringst einen erfolgreichen Pflichtschulabschluss mitHandwerkliches Geschick liegt in Deiner NaturDein technisches und mathematisches Verständnis ist großGenaues und selbstständiges Arbeiten liegt dirDeine Herausforderungen und MöglichkeitenMaschinen, Geräte, Einrichtungen und Konstruktionen auch in Verbindung mit mechanischen, pneumatischen und hydraulischen Systemen fertigen, errichten, konfigurieren, in Betrieb nehmen, prüfen und dokumentierenFehler, Mängel und Störungen an diesen Systemen aufsuchen, eingrenzen und beseitigen.Maschinen, Geräte, Einrichtungen und Konstruktionen einrichten, warten und nach Anleitung und Plänen optimieren und Änderungen, Erweiterungen und Anpassungen durchführen, technischen Daten über den Arbeitsverlauf und die Arbeitsergebnisse erfassen und dokumentierenLehrzeit & Berufsschule3,5 Jahre, Landesberufsschule 4, Salzburg

Mechatronik – Fertigungstechnik

5700 Zell am See
5580 Tamsweg
St. Johann im Pongau
Salzburg-Umgebung
Salzburg
Hallein

Veröffentlicht am 25.09.2019