Zum Hauptinhalt springen

Chemieverfahrenstechniker/In

Der/die ChemieverfahrenstechnikerIn steuert mit großem chemischen und technischen Verständnis komplexe verfahrenstechnische Produktionsanlagen schwerpunktmäßig über EDV-Systeme (Prozessleitsysteme). Überwacht und gesteuert werden physikalische Vorgänge wie Destillieren, Zentrifugieren, Filtrieren, Dekantieren, Trocknen und Extrahieren. sowie chemische Reaktionen und Abläufe der Herstellprozesse. Der/die ChemieverfahrenstechnikerIn eignet sich umfangreiches Wissen in der Umsetzung von chemischen Prozessen und physikalischen Vorgängen an.

Eignungsvoraussetzungen: Interesse für Chemie und Physik, gutes technisches Verständnis, Konzentrationsfähigkeit, psychische Belastbarkeit (Schichtdienst nach Abschluss der Ausbildung)

Unsere Lehrlinge werden nach dem Kollektivvertrag der Chemischen Industrie entlohnt. Die Lehrlingsentschädigung beträgt im 1. Lehrjahr € 958,50 brutto monatlich.

Lehrzeit: 3,5 Jahre

Starttermin: September 2020

Schnuppertage: nach Vereinbarung möglich

Chemieverfahrenstechniker/In

Linz

Veröffentlicht am 29.08.2019