You are here

4 Lehrlingsmessen - 4 besondere Locations

In den letzten Wochen fanden in Vorarlberg vier verschiedene Lehrlingsmessen statt. Doch nicht einfach irgendwo, sondern an besonderen Locations:
Veröffentlicht am 18.10.2021

Lehrlingsmesse am See

„Lehre Ahoi“ hieß es am Freitag, den 24. September. Rund 900 Besucher*innen kamen auf die MS Vorarlberg und informierten sich über ihre berufliche Zukunft. Auf die zukünftigen Lehrlinge warteten 14 Aussteller, die 62 unterschiedliche Lehrberufe vorstellten. Insgesamt drei Mal verließ das Schiff den Hafen und stach in See für eine Rundfahrt in der Bregenzer Bucht.

Lehrlingsmesse am Berg

„Der Berg ruft“ war das Motto der zweiten Lehrlingsmesse am 1. Oktober. Auf 1.401 Höhenmeter, auf dem Muttersberg, machten sich die rund 600 Besucher*innen schlau über die verschiedenen Lehrberufe. Die 15 Ausstellungsbetriebe präsentierten 65 unterschiedliche Lehrberufe. Die lockere Atmosphäre auf dem Berg lud ein, um erste Kennenlerngespräche zu führen und sich über die Berufsfelder zu informieren. Die Neugierde der Jugendlichen wurde mit kreativen Ideen wie einer VR-Brille oder Info-Filmen geweckt.

Lehrlingsmesse in der Burg

Bei der Lehrlingsmesse in der Schattenburg in Feldkirch konnten sich die etwa 600 Besucher*innen in historischer Umgebung über ihre Zukunft informieren. Am 8. Oktober öffneten sich das Burgtor der Schattenburg für interessierte Jugendliche und Begleitpersonen. Bei zehn Lehrbetrieben konnten sich die Besucher*innen ein Bild von 30 Lehrberufen machen. Von der Kfz-Technik über das Bankwesen bis hin zur Gastronomie – für jeden Geschmack war etwas dabei.

Lehrlingsmesse beim Bähnle

Am 8. Oktober fand auch in der Remise des Bahnhofs Bezau eine Lehrlingsmesse statt. Hier präsentierten die zehn Firmen 32 verschiedene Lehrberufe. Zahlreiche Interessierte trafen sich in der besonderen Location. Und vier Mal am tag hieß es „fahr mr no a kläle mit dam Wäldar Isabähle“ und das Wälderbähnle fuhr zwischen Bezau und Schwarzenberg hin und her.

Auch Lehrberuf.info war auf allen Messen mit einem Stand vertreten. Dort erwartete die Jugendlichen einen Bewerbungsmappen-Check. Denn eine ordentliche, vollständige Bewerbung ist der erste Eindruck beim Bewerbungsprozess und oft ausschlaggebend.

PS: Tipps für die richtige Bewerbung findest du auch in unserem Blogbeitrag.